ENDLICH! – Dies war die einhellige erste Reaktion unserer Vorstandsmitglieder, als die Einladung zur ersten Vorstandssitzung nach der Corona-Zwangspause eintraf.

Das Wetter spielte mit, und so konnten wir uns am 15.7. nach Monaten vor der AWO Begegnungsstätte Möllershof unter freiem Himmel zum persönlichen Austausch treffen.

Natürlich stand das Thema Auswirkungen der Pandemie auf die Ortsvereinsarbeit ganz oben auf der Tagesordnung. Zahlreiche Vorschläge zur Fortsetzung der politischen Arbeit in Corona-Zeit wurden diskutiert. Dies betrifft auch die Aktivitäten im Kommunalwahlkampf.

Wichtig für den Vorstand: der enge Kontakt zu den Mitbürgern muss auch bei gebotenem Abstand aufrecht erhalten bleiben, damit Sorgen und Nöte im Stadtbezirk weiter erfolgreich in die politische Arbeit einfließen können.

Übrigens: die Vorstandssitzungen sind offen für alle Mitglieder – gerne mal vorbeischauen :-)!

Liebe Freunde*innen,

aufgrund der zurzeit sehr ernsten gesundheitlichen Lage in NRW und Deutschland bitte ich um euer Verständnis, dass wir alle geplanten Aktivitäten des OV Kirchhörde/ Löttringhausen (zunächst bis zum 19.04.2020) absagen.

Dazu gehören die Ostereieraktion am 09.04.2020 und die Vorstandsitzung am 15.04.2020 

Ich denke euer Verständnis in dieser Lage kann ich voraussetzen.

Ich wünsche euch alles Gute und vor allem, dass wir uns alle gesund wiedersehen.

Lieber Gruß

Volker Schultebraucks

Volker Schultebraucks

Pressemitteilung des SPD OV Kirchhörde-Löttringhausen

Die SPD Kirchhörde-Löttringhausen hat in ihrer Jahreshauptversammlung am 19.02.20  Volker Schultebraucks erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Schultebraucks, der den Ortsverein seit nunmehr zehn Jahren führt, wurde von den zahlreich anwesenden Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt. Der neue alte Vorsitzende wertete diesen Vertrauensbeweis als ein Zeichen der besonderen Geschlossenheit des Ortsvereins und der vollen Unterstützung im anstehenden Kommunalwahlkampf bei seiner Kandidatur als Bezirksbürgermeister. Monika Schultebraucks und Jonas Hassel wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die Finanzen des Ortsvereins werden weiterhin von Norbert Marschner als Hauptkassierer geführt, der nun von Karolin Grotepass als Stellvertreterin unterstützt wird.
Als Beisitzer werden Udo Asbeck, Wolfgang Birk, Renate Büker, Günter Felsing, Malte Gravel, Jutta Köhler, Lothar Melin, Arno Lohmann, Brigitte Pütter, Ann-Kathrin Scheumann und Ingrid Volkmann-Schnurbusch dem neuen Ortsvereinsvorstand angehören. Das Thema Pressearbeit und Internetauftritt wird von Jonas Hassel und Michael Hanitz betreut.
Vor den Wahlgängen hatte Norbert Schilff, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt Dortmund, über die aktuelle Diskussion zukünftiger Verkehrskonzepte in Dortmund berichtet. Er betonte dabei die Notwendigkeit, einen vernünftigen Mix von Verkehrsmitteln zu finden. Es gäbe dabei nicht den einen Königsweg. Besonders wichtig sei es, zunächst einmal leistungsfähigere Kapazitäten im ÖPNV zu schaffen, bevor durch Preissenkungen dessen Nutzung weiter erhöht werden könne. Hierzu müsse über einen Zeitraum von mehreren Jahren massiv in den ÖPNV investiert werden.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!


Wir laden Sie ein zur gemeinsamen Bürgersprechstunde der SPD Ortsvereine Bittermark/Lücklemberg und Kirchhörde/Löttringhausen.

Bürgerorientierte Politik wird erst durch den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern möglich. Deshalb sind wir sehr an Ihrer Meinung interessiert.

Welche Anregungen haben Sie? Was befürworten oder kritisieren Sie an uns oder der lokalen Politik? Was gefällt oder missfällt Ihnen am Stadtbezirk Hombruch?

Ziel der Bürgersprechstunde ist es, nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern sie auch da, wo der Schuh drückt zu praktizieren. Wir wollen Probleme aus erster Hand erfahren und helfen sie zu lösen.

Ab dem 25.02.2020 findet die öffentliche Bürgersprechstunde der SPD Ortsvereine Bittermark/Lücklemberg und Kirchhörde/Löttringhausen jeden letzten Dienstag im Monat von 16.30 – 17.30 Uhr im Café Mack, Hagener Straße 325, 44229 Dortmund statt.

Mitglieder aus den Vorständen beider Ortsvereine und aus dem SPD Stadtbezirk Hombruch freuen sich auf gute Gespräche und Begegnungen mit Ihnen.

Kommen Sie ins Gespräch mit uns. Wir freuen uns auf Sie!